FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG   01Design Kchen 2020autoteilexxl CH 160x100

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

Corona Schutzkonzept

 

 

                                                                                                      FC Mümliswil

                                                                                                      Postfach 42

                                                                                                      4717 Mümliswi

                                                                                                     

                                                                                                      www.fcmuemliswil.ch

FC Mümliswil

Schutzkonzept für den Trainings- und Spielbetrieb ab 13. September 2021

Version:                          13. September 2021

Ersteller:                         Beat Ackermann

 

Einleitung

Gemäss den Vorgaben des Bundes gelten ab dem 13. September 2021 folgende Bestimmungen:

  • Fussballtrainings und Wettkämpfe dürfen in Aussenbereichen ohne Einschränkungen durchgeführt werden. In den Innenräumen dürfen maximal 30 Personen zusammen ohne Zertifikatspflicht Sport betrieben
  • Das Corona Zertifikat gelangt bei einer Veranstaltung, welche draussen stattfindet, ab einer Besucherzahl von mehr als 1'000 Personen zum Einsatz
  • Keine Maskenpflicht mehr im Aussenbereich (inklusive Ergänzungsspielerbank)
  • In der Gastronomie im Innern des Clubhauses gilt ab 16 Jahren die Zertifikatspflicht. Die Besucher und Besucherinnen müssen zu jeder Zeit das Zertifikat bei der Konsumation im Innern des Clubhauses vorweisen können.
  • Die Maskenpflicht entfällt in sämtlichen Bereichen der Sportanlage Brühl. Freiwillig darf diese weiterhin getragen werden.
  • Eine Präsenzliste muss nur noch in den Innenbereichen ohne Zertifikatspflicht geführt werden.

 

Folgende Grundsätze müssen im Trainings- und Spielbetrieb zwingend eingehalten werden:

1. Nur symptomfrei ins Training und ans Spiel

Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT am Trainings-/Spielbetrieb teilnehmen. Sie bleiben zu Hause, resp. begeben sich in Isolation und klären mit dem Hausarzt das weitere Vorgehen ab.

 

2. Abstand halten

Bei der Anreise, beim Eintreten in die Sportanlage, in der Garderobe, bei Besprechungen, beim Zuschauen, beim Duschen, nach dem Training, bei der Rückreise – in all diesen und ähnlichen Situationen sind 1.5 Meter Abstand, wenn möglich, einzuhalten und auf das traditionelle Shakehands und Abklatschen ist weiterhin zu verzichten.

Regelmässiges Lüften der Kabinen und des Clubhauses trägt ebenfalls dazu bei das Risiko einer Ansteckung zu minimieren.

Der Duschbereich ist gestaffelt zu betreten und auch hier gilt die Abstandseinhaltung von 1.5 Meter.

 

3. Gesichtsmaske tragen

Die Gesichtsmaskenpflicht ist auf der gesamten Sportanlage Brühl inklusive Clubhausbereich aufgehoben. Freiwillig darf diese weiterhin aber getragen werden.

4. gründlich Hände waschen

Händewaschen spielt eine entscheidende Rolle bei der Hygiene. Wer seine Hände vor und nach dem Training gründlich mit Seife wäscht, schützt sich und sein Umfeld.

5. Beschränkung der Anzahl anwesender Personen auf max. 1‘000 (ohne Zertifikatspflicht)

Das Corona Zertifikat gelangt bei einer Veranstaltung, welche draussen stattfindet, ab einer Besucherzahl von mehr als 1'000 Personen zum Einsatz.

Eine Sitzpflicht besteht keine mehr.

Der Personenfluss (z.B. beim Betreten und Verlassen der Zuschauerbereiche) ist so zu lenken, dass die Distanz von 1.5 Metern zwischen den Besuchenden eingehalten werden kann.

6. Präsenzlisten führen

Um das Contact Tracing zu vereinfachen, führt der Verein für sämtliche Trainingseinheiten und Wettkämpfe im Innenbereich Präsenzlisten aller anwesenden Personen (Spieler, Trainer, etc.). Der Verein bezeichnet für jedes Training eine Person, die für die Vollständigkeit und die Korrektheit der Liste verantwortlich ist und die dafür sorgt, dass diese Liste dem/der Corona-Beauftragten des Vereins in vereinbarter Form zur Verfügung steht. In welcher Form die Liste geführt wird (clubcorner.ch, doodle, App, Excel, usw.) ist dem Verein freigestellt. Eine Präsenzliste muss nur noch in den Innenbereichen ohne Zertifikatspflicht geführt werden.

7. Bestimmung Corona-Beauftragte/r des Vereins

Jede Organisation, welche Trainings oder Spiele durchführt, muss eine/n Corona-Beauftrage/n bestimmen. Diese Person ist dafür verantwortlich, dass die geltenden Bestimmungen eingehalten werden. Bei unserem Verein ist dies Beat Ackermann. Bei Fragen darf man sich gerne direkt an ihn wenden Tel. 079 574 02 21 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

8. Besondere Bestimmungen

Der FC Mümliswil ist in engem Austausch mit der Gemeinde Mümliswil-Ramiswil und befolgt die Weisungen der Behörden.

Clubhaus

 Im Innern des Clubhauses herrscht für sämtliche Besucher und Besucherinnen ab 16 Jahren die Zertifikatspflicht. Die Gäste müssen zu jeder Zeit bei einer Kontrolle das Zertifikat vorweisen können. Sämtliche anderen Massnahmen (Gesichtsmaskenpflicht / Anzahl Personen pro Tisch) werden dadurch im Innen- und Aussenbereich hinfällig. Der FC Mümliswil empfiehlt aber weiterhin den Sicherheitsabstand von 1.5 Meter einzuhalten und sich an die Hygienevorschriften zu halten. Wir als Sportverein plädieren für die Eigenverantwortung und möchten niemand aus unserer Gesellschaft ausschliessen oder diskriminieren. Wir stehen für Kameradschaft und Gemeinsamkeit.

Mümliswil, 13. September 2021


Vorstand FC Mümliswil

Beat Ackermann

Verantwortung Corona                                                        

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        01Design Kchen 2020

 

Logo Offcanvas