FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG   01Design Kchen 2020autoteilexxl CH 160x100

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

1. Mannschaft: Finaleinzug am Prometall-Cup

Erstmals nach der Corona-Pause trat s'Eis am Mittwoch um 19 Uhr in der Fremde an. Gegner im Halbfinal beim Prometall-Cup in Kestenholz war der einheimische FCK. Bei sehr heissem Wetter wollten die Guldentaler den Finaleinzug schaffen.

Diese Zielsetzung verfolgten die Gäste von Beginn an entschlossen und rissen das Spieldiktat rasch an sich. Kestenholz stand aber kompakt und liess nicht viele Torchancen zu. In der 18. Minute gelang dem FCM schliesslich der verdiente Führungstreffer, als Dominik Ackermann eine Flanke von Bruder Andreas per Kopf auf Robin Disler ablegte und dieser mit einem sehenswerten Fallrückzieher das 0:1 erzielte. Nur sechs Minuten später erhöhte Andreas Ackermann auf 0:2, als er ein perfektes Zuspiel des starken Rückkehrers Janik Disler eiskalt verwertete. Gegen Ende der ersten Halbzeit fand das davor kaum in Erscheinung getretene Kestenholz besser ins Spiel, auch weil sich beim FCM einige Nachlässigkeiten einschlichen. Der Anschlusstreffer gelang dem Heimteam aber nicht.

In der Pause wurde viel gewechselt, das Spiel war in der Folge zerfahren. Auf dem holprigen Platz machten beide Equipen viele Fehler, sodass kaum nennenswerte Kombinationen zustande kamen. Trotzdem gab es auf beiden Seiten einige Torchancen, die Mümliswil aber ebenso wenig nutzen konnte wie Kestenholz, das einige Male an Fabian Minder scheiterte. Der 15-jährige B-Junior zeigte ein vielversprechendes Debüt bei den Aktiven und konnte in der 83. Minute das entscheidende 0:3 durch Büttler bejubeln, der nach einem feinen Doppelpass mit Kamber routiniert einnetzte. Zwar kam Kestenholz fast im Gegenzug zum 1:3, doch danach passierte nicht mehr viel und Schiri von Känel pfiff nach schweisstreibenden 90 Minuten ab.

Fazit

Eine ordentliche Leistung bei schwierigen äusseren Bedingungen reicht zum Finaleinzug. Gegen den Ligakonkurrenten Härkingen müssen wir uns aber nochmals steigern, denn wir wollen endlich wieder einmal den Pokal aus Kestenholz nach Hause nehmen. Besten Dank den Fans für die Unterstützung - bis am Freitag im Finale, das um 20.45 Uhr angepfiffen wird.

Matchbericht-Sponsoren

https://www.fcmuemliswil.ch/cache/images/LogoMobiliar_klein_242x161-equal.png" alt="LogoMobiliar klein" width="242" height="161"> https://www.fcmuemliswil.ch/images/2020-2021/FCM_1_20-21/logo-Ochsen.gif" alt="logo Ochsen">

Tore

18.   0:1   Robin Disler (Dominik Ackermann)

24.   0:2   Andreas Ackermann (Janik Disler)

83.   0:3   Simon Büttler (Adrian Kamber)

84.   1:3

Aufstellung

Gradwohl (Minder); F. Bader, Kamber, Ra. Disler, Hafner (Nussbaumer); J. Disler; D. Ackermann (E. Bader), Büttler (Ch. Wehrli), Ro. Disler, A. Ackermann; N. Ackermann.

Bemerkungen

FCM ohne Wyser, Simic, R. Wehrli (alle verletzt); Arnold, J. Ackermann (privat). Erfolgreiches Debüt von Fabian Minder in der 1. Mannschaft.

Remo Bürgi

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        01Design Kchen 2020

 

Logo Offcanvas