FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG   Guldentalerbier

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

Frauen: Niederlage im zweiten Vorbereitungsspiel

Auch für das zweite Vorbereitungsspiel hatte sich der Trainer ein starkes Frauenteam ausgesucht. Das erste Blustavia-Frauenteam dominiert seit Jahren den regionalen Frauenfussball. Leider fehlte auf Guldentaler Seite wieder ein halbes Team ferienhalber, so dass erneut drei Gruppierungsspielerinnen des FCN mithalfen.

Bis zum ersten Gegentor starteten die Gästespielerinnen auf dem Kunstrasenplatz Brühl in Solothurn erfreulich gut. In dieser Phase konnten sie sich auch längere Zeit in der Platzhälfte der Stadtsolothurnerinnen halten. Danach setzte sich die Klasse der Einheimischen durch. Angeführt durch die ehemalige Zuchwil -, Basel- und GC-Spielerin Chantal Ruchti bestimmten sie fortan die Gangart. Die verstärkten Guldentalerinnen waren in der Folge mehrheitlich mit Defensivaufgaben beschäftigt.

In der 13. Minute ging Blustavia durch einen 20m-Schuss der erwähnten Chantal Ruchti in Führung. Danach wehrten sich die Gästespielerinnen bis fast zum Halbzeitpfiff geschickt und hatten manchmal auch ein bisschen Glück, dass die Blusti-Stürmerinnen ihre Chancen schlecht nützten. Der zweite Gegentreffer fiel nach einem Ballverlust im Angriffsaufbau am Strafraum. Über drei Stationen gelangte der Ball vors Tor, wo Joelle Henzi unserer Torhüterin keine Abwehrchance liess.

Das gleiche Bild prägte auch die zweite Halbzeit. Die Mümliswilerinnen versuchten einen gepflegten Spielaufbau, was durchaus auch über mehrere Stationen gelang. Sie gelangten aber selten vors gegnerische Tor. In der 65. Minute verpasste eine Mümliswiler Abwehrspielerin den Flankenball und die Mittelstürmerin konnte in der Mitte unbedrängt einschiessen. Das vierte Blusti-Tor war ein Handspenalty, als der Ball einer Abwehrspielerin unglücklich an die Hand sprang. Eine Viertelstunde vor Schluss trafen die Städterinnen nach einem Eckball mit einem Direktschuss zum Schlussresultat.

Es war gegen einen starken Gegner sicher noch nicht die perfekte Leistung. Es gibt aber weitere Gelegenheiten, an der Form für die Meisterschaft und den Cup-Halbfinal zu feilen. Im Moment geht es halt auch darum, sich wieder an Rasen und Kunstrasen zu gewöhnen. Der nächste Einsatz wird am kommenden Montag ein internes Trainingsspiel in Niederbipp sein. Danach reist man zum Viertliga-Tabellenführer nach Allschwil und zum Abschluss der Vorbereitung steht das dreitägige Trainingsweekend in Tenero auf dem Programm.

SC Blustavia – FC Mümliswil 5:0 (2:0)

13. min   1:0  Chantal Ruchti

42. min.  2:0  Joelle Henzi

65. min   3:0  Elena Gerster

71. min   4:0  Ladina Schaller (Handspenalty)

75. min   5:0  Michèle Kohler

Mümliswil spielte mit:

Naschma Hügi;  Céline Chanton, Livia Bordogna, Eliane Baschung, Vivian Haefeli, Elena Volken; Silja Kohler, Caroline Bürgi, Chantal Ackermann, Luzia Luterbacher; Nubya Baio (Margerite Kiala)

Bemerkungen:

Herzlichen Dank den drei FCN-Frauen Naschma, Chantal und Margerite für ihren Einsatz!

Mümliswil ohne Sandra Ackermann und Patrizia Lisser (krank), Tanja Grolimund, Marlen Lisser, Andrea Kunz, Janine Studer, Anna-Sophia Zaugg und Natascha Christ (Ferien)

Gute Besserung Nubya! Wir hoffen, dass deine Muskelverletzung bald auskuriert ist!

 

Matchberichtsponsoren:

Jura_Apotheke         logo ivmt   Guldentalerbier

Martin Bürgi

 

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        Guldentalerbier

 

Logo Offcanvas