FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG   Guldentalerbier

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

1. Mannschaft: Endlich ein Sieg gegen Fulenbach!

Nach dem Derby gegen Balsthal stand für den FCM das Heimspiel gegen seinen - man muss es so sagen - Angstgegner Fulenbach an. Die Bilanz: Seit 2013 gab es für die Guldentaler in 13 Pflichtspiel-Duellen mit den Gäuern 0 Siege, 3 Unentschieden und 10 Niederlagen. Dieser Horror-Serie sollte nun endlich ein Ende gesetzt werden, nahmen sich die Einheimischen vor.

Die Partie begann mit viel Geplänkel zwischen den Strafräumen. Mümliswil verzeichnete zwar etwas mehr Ballbesitz, agierte aber ebenso fehlerhaft wie die Gäste, sodass auf beiden Seiten kaum Torchancen zu sehen waren. In der 19. Minute kombinierte sich Robin Disler mit Mario Simic auf der linken Seite durch und flankte scharf zur Mitte, wo Elia Bader aus kurzer Distanz zum 1:0 einnickte. Erste Chance der Platzherren - erster Treffer. Nun hatte das Heimteam klar die Oberhand, konnte aus dem Ballbesitz aber nur selten gefährliche Vorstösse lancieren. Im Gegenteil: Nach einem unglücklichen Prellball landetete der Ball in der 34. Minute vor den Füssen des schnellen SCF-Flügels Spielmann, der alleine losziehen konnte und den chancenlosen Gradwohl im Kasten der Mümliswil souverän bezwang. Auch dieser Treffer hatte sich nicht wirklich angekündigt. Doch Mümliswil gelang dank eines Geniestreichs von Janik Disler noch vor der Pause die erneute Führung: Aus 25 Metern traf der Mittelfeldspieler mit einem herrlichen Freistoss via Innenpfosten zum 2:1. Eine ereignisarme erste Halbzeit endete mit der knappen Führung für Mümliswil, das mit seiner Leistung nur bedingt zufrieden sein konnte.

Die Guldentaler kamen deutlich entschlossener aus der Pause und erhöhten den Druck auf die Gäste. Das lohnte sich erstmals in der 53. Minute, als Mario Simic einem Verteidiger den Ball abluchste und zu Elia Bader passte. Dieser liess einen Verteidiger aussteigen und legte für Sturmpartner Nicola Ackermann auf, der akrobatisch zum 3:1 vollstreckte. Keine zwei Minuten später konnte sich der Torschütze auch einen Assist gutschreiben lassen: Seine Flanke wurde nur ungenügend geklärt, Adi Kamber bedankte sich und schlenzte den Ball mit links (!) in die Maschen. 4:1 nach knapp einer Stunde Spielzeit - alles entschieden? Nicht wirklich, denn der FCM verpasste es, den Druck hochzuhalten und das Spiel definitiv zu entscheiden. Die junge Fulenbacher Equipe warf nochmal alles nach vorne und erzielte in der 77. Spielminute das 4:2, als sich ein FCM-Verteidiger verschätzte und einen viel zu kurzen Rückpass spielte. Fulenbach kam nun zu einigen Gelegenheiten, weil Mümliswil zu nonchalant verteidigte und die Konterchancen schlecht ausspielte. Erst kurz vor Schluss machte der eingewechselte Philippe Wehrli mit dem 5:2 alles klar.

>>> Hier geht's zum Highlight-Video <<<

Fazit

Eine sehr gute Viertelstunde nach der Pause, ansonsten war das eine durchschnittliche Leistung der Mümliswiler. Das Heimteam verpasste es, den Rhythmus konsequent hochzuhalten und mehr Druck auszuüben. Dabei konnte man nicht verbergen, dass viele Spieler aus Verletzungen zurückkamen oder angeschlagen spielten. Die zweiwöchige Pause kommt uns also sehr gelegen, denn beim Pizzatage-Heimspiel gegen Subingen am 12. Oktober (Achtung: Das Spiel beginnt erst um 19 Uhr) müssen wir wieder voll "zwäg" sein!

Matchbericht-Sponsoren

LogoMobiliar klein logo landgasthof ochsen

Tore

19'   1:0   Elia Bader (Robin Disler)

34'   1:1  

40'   2:1   Janik Disler (Elia Bader)

53'   3:1   Nicola Ackermann (Elia Bader)

55'   4:1   Adrian Kamber (Nicola Ackermann)

77'   4:2

92'   5:2   Philippe Wehrli (Roger Wyser)

Aufstellung

Gradwohl; J. Ackermann, Nussbaumer, Ra. Disler, Kamber; J. Disler, Simic (Wyser); Ro. Disler (F. Bader), E. Bader (Büttler), Arnold; N. Ackermann (Ph. Wehrli).

Bemerkungen

FCM ohne A. Ackermann, Probst, R. Wehrli, D. Ackermann (alle verletzt); Bigzad (noch nicht spielberechtigt); Fluri (kein Einsatz).

Remo Bürgi

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        Guldentalerbier

 

Logo Offcanvas