Skip to main content
FC Mümliswil

Geschichte

| | Berichte Verein

ZEITTAFEL

1949

Gründung des FC Mümliswil am 6. Mai.
Wahl von Gustav Lisibach zum ersten Vereinspräsidenten am 16. Juni.

 1954

Erster Gemeindebeitrag für den FC Mümliswil: 50.- Fr.
Spielbetrieb mit 2 Mannschaften (Liga 4a und 4b).

 1959

Erstes offizielles Dorfturnier mit 12 teilnehmenden Mannschaften.

 1961

A-Junioren nehmen erstmals an der offiziellen Meisterschaft teil.

 1963

Aufstieg der 1. Mannschaft in die 3. Liga;
Trainer: Paul Leber/Peter Saner.

 1966

Kauf des Fussballplatzes Fellenmoos.

 1970

Gewinn des Solothurner Cups (1972 dann nochmals).

 1978

Eine Seniorenmannschaft nimmt am offiziellen Spielbetrieb teil.

 1979

Erstes Meisterschaftsspiel auf dem Fussballplatz Brühl.

 1983

Erstmaliger Aufstieg in die 2. Liga; Trainer: Ernst Frei.

 1984

Einweihung des neuen Clubhauses im Brühl.

 1989

1990

Junioren Ea Regionalmeister.

1. Stüblifest im Unterdorf von Mümliswil unter der Leitung von OK – Präsident Alois Christ.

1993

Aufstieg der 1. Mannschaft in die 2. Liga;
Trainer: Erich Hert.

 1994

Die B-Junioren werden Regionalmeister

 1999

Jubiläumsjahr: 50 Jahre FC Mümliswil

 2003

Langersehnter Wiederaufstieg in die 3. Liga;
Trainer: Marius Ackermann.

 2005

Junioren D: Sieger des Solothurner Cups;
Trainer: Martin Bürgi.

 2007

Eine Damenmannschaft nimmt erstmals am Spielbetrieb teil.
Trainer: Marius Ackermann.

 2008

Junioren C und B (Gruppierung mit FC Klus-Balsthal)
Gewinn des Solothurner Cups, Trainer Martin Bürgi (C) und Norbert Müller (B)
2. Mannschaft steigt in die 4. Liga auf: Trainer José Fet.

 2009

60 FCM-Uhren als Jubiläumsausgabe zum 60 Jahre Jubiläum.

 2010

2. Mannschaft steigt in die 3. Liga auf: Trainer Adrian Meier
Damenmannschaft steigt in die 2. Liga auf: Trainer Marius Ackermann

 2013

Die 1. Mannschaft und das Frauenteam ziehen in den Solothurner Cupfinal ein. Leider verlieren das Frauenteam unter Pierre Grossmann gegen das oberklassige Niederbipp und die 1. Mannschaft unter Andy Schneeberger gegen den 2. Ligisten aus Fulenbach.

 2013

Die 1. Mannschaft unter Trainer Andy Schneeberger steigt in  die 2. Liga auf. Dank einem 3:1 Heimerfolg gegen Deitingen konnte man den Wiederaufstieg in die höchste Regionale Liga nach 20 Jahren schaffen.

2014

Die Juniorinnen B Thal United unter Trainer Fabio Tognioli gewinnen in Zuchwil den Solothurner Cup mit 2:0 gegen Fortuna Olten.

2014

Die Junioren C Thal United werden unter Trainer Remo Bürgi Kantonalmeister.

2014

Die 2. Mannschaft unter Trainer Marius Ackermann steigen in die 3. Liga auf. Ein 3:0 Heimsieg gegen den Absteiger aus Kappel sicherte den Gruppensieg.

2014

Beschaffung eines neuen Vereinstrainers unter dem Patronat der Raiffeisenbank Mümliswil-Ramiswil. Über 200 Mitglieder und Junioren werden mit einem neuen Trainer der Marke Erima ausgerüstet.

2016

Die 3. Mannschaft unter Trainer Andy Frei und Jonas Bruder steigen in die 4. Liga auf. Somit hat der FCM in der Saision 2016/2017 ein 2. Liga und zwei 4. Ligateam.

2016

Sanierung Fussballplatz Brühl. 10 Neue Drainage Saugerleitungen, Durchmesser 150 MM von Ost nach West. Sickerschlitze quer dazu im Abstand von 1 Meter. Rund 350 T Kalkarmenr Rundsand, 350 T Lavalit und 260 T Lavaterr Tragschicht. Einweihung Frühling 2017.

2017

2018

01. April Einweihung Fussbalplatz Brühl mit neuen Spielerbänken und Matchuhr im Spiel einer Thaler und einer Gäuer Auswahl.

Die 1. Mannschaft schliesst die Saison mit 35 Punkten auf dem ausgezeichnetetn 4. Platz in der 2. Liga ab.

2019

Der FCM betreibt am 31. Nordwestschweizerischen Jodlerfest in Mümliswil vom 05. - 07. Juli 2019 die grosse Festwirtschaft. Die zweite Mannschaft steigt in der Saison 18 / 19, nach dem Verzicht des FC Trimbachs, mit 52 Punkten aufdem zweiten Rang in die 3. Liga auf. Die Bodenplatten beim Clubhaus werden bis zum Rasen vorgezogen.

2020

Aufgrund der Corona Pandemie kann die Meisterschaft 19/20 nicht zu Ende gespielt werden und muss im Winter abgebrochen werden. Die 1. Mannschaft schliesst diese halbe Saison mit 21 Punkten auf dem ausgezeichneten 3. Tabellenrang in der 2. Liga ab. Sämtliche Anlässe mussten abgesagt werden und das finanzielle Loch konnte, auch mit Hilfe des Staates, gemeinsam gestopft werden.

2021

Das Corona Virus war weiterhin präsent und bei der Meisterschaft wurde wiederum nur die Vorrunde gewertet. Die Anlässe konnten weiterhin nicht gewohnt durchgeführt werden. Die 2. Mannschaft steigt aus der 3. Liga in die 4. Liga ab.

2022

Im Jahr 2022 konnte die Meisterschaft wieder wie gewohnt durchgeführt werden und sämtliche Mannschaften klassierten sich im Mittelfeld der Tabellen. Der Anbau am Clubhaus wurde erfolgreich durchgeführt. Die Anlässe waren in diesem Jahr, nach bedingter, zweijähriger Pause ein voller Erfolg.

2023

An der GV  wird beschlossen das Präsidentenamt, das erste Mal in der Vereinsgeschichte, in einem Co-Präsidium durchzuführen. Die 1. Mannschaft stieg mit 30 Punkten als Tabellenzehnter von 13 Teams und mit nur einem Punkt Rückstand auf den rettenden Platz enorm bitter aus der 2. Liga ab. Die Senioren scheitern im Cup in einem intensiven Spiel erst gegen den FC Härkingen im Penaltyschiessen auf dem heimischen Brühl.

2024

40 Jahre nach der Einweihung des Clubhauses werden die Duschen komplett saniert. Der FC Mümliswil feiert sein 75iges Jubiläum mit einem Jubiläumslogo, Jubiläumspoloshirt und Jubiläumsdress für jedes Aktiv- und Seniorenteam.

Neuste Beiträge

Sponsoren