FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG   Guldentalerbier

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

1. Mannschaft: Knappe Niederlage trotz Leistungssteigerung

Nach dem erfolgreichen Trainingslager in Locarno reiste s'Eis am Dienstagabend für ein weiteres Testspiel nach Gelterkinden. Ziel war, die gelungene Leistung des Trainingslager-Testspiels zu bestätigen, auch wenn die erneute Umstellung auf einen Kunstrasen nicht ganz einfach war.

Die Platzherren begannen sehr druckvoll und stellten die Gäste aus dem Solothurnischen mit ihren schnellen Angriffen in der Startphase vor einige Probleme. Dank etwas Glück und dem aufmerksamen Keeper Gradwohl kam man an einem frühen Gegentor vorbei und fand zunehmend besser ins Spiel. Im Spiel nach vorne machte die ungewohnte Unterlage viele Angriffe zunichte, weil im Passspiel die nötige Dosierung und Präzision fehlte. Gelterkinden blieb spielerisch überlegen und ging in der 33. Minute nach einem Freistoss in Führung. Beim verdienten Vorsprung des FCG blieb es bis zur Pause.

Die Mümliswiler zeigten sich nach der Pause deutlich verbessert, gewannen mehr Zweikämpfe und wurden offensiv gefährlicher. Der durchaus verdiente Ausgleichstreffer gelang Simi Büttler in der 65. Spielminute, als er einen Querpass im Aufbauspiel der Einheimischen erlief und danach frei vor dem Goalie souverän das 1:1 erzielte. Das Spiel wurde nun offener, auf beiden Seiten gab es mehr Chancen zu sehen. Doch während die Gäste eine hochkarätige Doppelchance (zweimal auf der Linie geklärt) ungenutzt liessen, machte es Gelterkinden besser. Neun Minuten vor Schluss gewann ein FCG-Flügel etwas glücklich das Duell gegen den FCM-Verteidiger und liess dem Dribbling einen unhaltbaren Schuss in die entfernte Torecke folgen. Der FCM versuchte nochmals zu reagieren, der Ausgleich gelang aber nicht mehr.

Fazit

In der ersten Halbzeit agierten wir offensiv sehr harmlos und brachten nicht viel Schlaues zustande. Aufgrund der klaren Steigerung nach der Pause wäre ein Remis verdient gewesen, doch Gelterkinden war letztlich einen Tick abgeklärter. Ob das geplante letzte Testspiel gegen Roggwil ausgetragen werden kann, ist wegen des schlechten Wetters fraglich. Die Meisterschaft beginnt für s'Eis auf jeden Fall am übernächsten Samstag (23.3.) mit dem wichtigen Auswärtsspiel in Solothurn gegen den SC Blustavia. Wir hoffen auf zahlreichen und lautstarken Support aus dem Guldental!

Matchbericht-Sponsoren

LogoMobiliar klein logo landgasthof ochsen

Tore

33'   1:0

65'   1:1   Simon Büttler

81'   2:1

Aufstellung

Gradwohl; Schalt, J. Ackermann (Nussbaumer), Ra. Disler, Kamber; Wyser (Ph. Wehrli), Büttler, J. Disler, D. Ackermann (N. Ackermann); Ro. Disler (Probst), Hammer.

Bemerkungen

FCM ohne Arnold (krank); Fluri (Schule); A. Ackermann, R. Wehrli (beide geschont).

Remo Bürgi

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        Guldentalerbier

 

Logo Offcanvas