FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG   01Design Kchen 2020autoteilexxl CH 160x100

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

1. Mannschaft: Niederlage trotz Leistungssteigerung

Nach der dürftigen Leistung beim Testspiel-Auftakt in Laufen nahm sich s'Eis vor, im zweiten Test gegen den oberklassigen FC Olten einen Schritt nach vorne zu machen. Der starke Gegner war ein guter Gradmesser für den aktuellen Formstand der Guldentaler, die bei diesem Unterfangen allerdings auf zahlreiche Kaderspieler verzichten mussten. Dafür konnten erneut einige Nachwuchsspieler Erfahrung im Aktivbereich sammeln.

Mümliswil fand rasch ins Spiel und präsentierte sich deutlich präsenter als in der Vorwoche im Baselbiet. Das Heimteam wurde früh gestört und konnte seine spielerischen Qualitäten erst nach einer Viertelstunde vermehrt zeigen. Just in dieser Oltner Druckphase schoss Mümliswil das 0:1, als Elia Bader einen Ball eroberte und mit einem tollen Lochpass Nicola Ackermann bediente. Dessen Abschluss wurde vom Goalie geblockt, prallte aber wieder an den FCM-Stürmer zurück und kullerte danach ins Oltner Gehäuse (24'). Die Platzherren konnten aber bereits vier Minuten später ausgleichen, als der FCM im Spielaufbau das Leder vertändelte. Danach fanden die Gäste wieder besser ins Spiel und hatten bei einem Lattenschuss von Wyser (35') Pech, dass sie nicht erneut in Führung gehen konnten.

Mit einem Lattentreffer startete auch die zweite Halbzeit, diesmal war Jérome Ackermann der Absender des Balles. Kurz darauf erzitterte die Querlatte der Oltner zum dritten Mal - Adi Kambers Fallrückzieher war ebenfalls kein Erfolg beschieden. Der FCO-Keeper schnappte sich das Leder und lancierte einen Konter, den Olten perfekt ausspielte und mit dem 2:1 abschloss (57'). Kurz danach kam beim FC Mümliswil frischer Wind von der Bank: 1x Jahrgang 2001, 3x Jahrgang 2003. Die Jungspunde fügten sich erstaunlich schnell ins Kollektiv ein und konnten zusammen mit ihren routinierteren Mitspielern nach 74 Minuten den Ausgleich bejubeln. Wyser zog nach einem Ballgewinn los und legte am 16er auf Rafi Disler ab. Dieser legte nochmals quer, wo der 16-jährige Christian Wehrli direkt abzog und das Spielgerät gekonnt zum 2:2 ins Oltner Tor drosch. Ein toll herausgespielter und abgeschlossener Treffer! Im Endspurt obsiegte dann die individuelle Qualität der Platzherren, mit schönen Kombinationen erzielten die Oltner noch drei Treffer gegen nun etwas desorientierte Mümliswiler. So stand es am Ende 5:2.

Fazit

Mit Ausnahme der Schlussviertelstunde hatten wir den Oberklassigen recht gut im Griff und waren auch punkto Torchancen mindestens ebenbürdig (siehe Lattenschüsse). Besonders erfreulich waren die klare Steigerung im Vergleich zum ersten Testspiel sowie die tolle Leistung der Youngster Isaj, Wehrli, Zeqiri und Gisler. Weiter so, Jungs! Ein Dankeschön auch an unsere Fans, die uns in Olten unterstützt haben. Weiter gehts für die 1. Mannschaft am kommenden Samstag um 16:30 Uhr im Berner Neufeld, wo wir gegen den Quartierverein FC Länggasse antreten.

Matchbericht-Sponsoren

LogoMobiliar klein logo landgasthof ochsen

Tore

24'   0:1   Nicola Ackermann (Elia Bader)

28'   1:1  

57'   2:1

74'   2:2   Christian Wehrli (Rafael Disler)

78'   3:2

80'   4:2

92'   5:2

Aufstellung

Gradwohl; F. Bader (Gisler), Nussbaumer, J. Ackermann, Kamber; E. Bader (Zeqiri), Simic, Ra. Disler; Probst (Isaj), N. Ackermann (Ch. Wehrli), Wyser.

Bemerkungen

FCM ohne D. Ackermann, A. Ackermann, R. Wehrli, Ro. Disler, Arnold (alle Skiferien); Büttler, Hafner (beide krank); J. Disler (rekonvaleszent); Fluri (Militär).

Remo Bürgi

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        01Design Kchen 2020

 

Logo Offcanvas