FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG EndversionoffiziellGrauKleiner  

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

2. Mannschaft: Chancenverwertung bleibt grosses Problem

Gegen einen direkten Konkurrenten im unteren Tabellenbereich möchte die junge Mannschaft von Ronnie Gertsch heute trotz vielen Abwesenden eine Reaktion auf die letzten unangenehmen Wochen zeigen und mit viel Kampf wieder einmal Punkte mit nach Hause nehmen.

 

Der FCM startete sehr gut in die Partie, konnte von Beginn an mit guten Kombinationen immer wieder über die Flügelläufer Truffer und Ackermann in den gegnerischen Strafraum kommen und dort einige gute Akzente setzten, am Abschlussglück fehlte es zu Beginn jedoch noch. Nach 20 Minuten hätte das Ergebnis eigentlich schon anders aussehen sollen zu Gunsten des FCM, nachdem Elia Bader und Truffer beide alleine vor dem gegnerischen Torwart auftauchten, beide jedoch leicht verzogen, so stand es immer noch 0:0.
Auch die Riedholzer fanden immer besser ins Spiel und jedem ist ja das Sprichwort bekannt: Wer sie vorne nicht macht, bekommt sie hinten. Und so geschah es in der 30. Minute. Nach einem unnötigen Fehlpass von Goalie Lisser konnte die Heimmannschaft sofort den Konter einleiten, worauf der Riedholz-Stürmer alleine auf Goalie Lisser loslaufen konnte, welcher seinen eigenen Fehler nicht wieder gut machen konnte und entgeistert bemerkte, dass es nun 1:0 für die Heimmannschaft stand.
Nun verlor der FCM immer mehr die Kontrolle im Defensivbereich (man war zu fest mit sich selbst beschäftigt, anstatt als Mannschaft aufzutreten), folglich stand es zur Pause 3:0, nachdem der FCM es den Riedholzern nicht wirklich schwer machte mit unnötigen Fehlern in der Abwehrreihe.
Trotzdem versuchte man sich in der Pause gegenseitig zu motivieren, auch wenn es nach dem erneut ungünstigen Spielverlauf nicht einfach war, kühlen Kopf zu bewahren.

Die Elf von Gertsch startete nochmals voll Power in die zweite Halbzeit und konnte sogleich in der 47. Minute das 3:1 erzielen durch einen Kopfball von Adrian Kamber nach Flanke von Wehrli. Denkt man nun aber, dass sich nun ein Sturmlauf ergab, hat man falsch gedacht. Das Spiel flachte sofort wieder ab und beide Mannschaften konnten sich nicht mehr in guter Position vor dem Tor zeigen. Der FCM konnte zwar noch einige Halbchancen verzeichnen, diese waren aber alle eine sichere Beute des stark aufspielenden Torwarts von Riedholz (Kompliment für die überzeugende Leistung!). So war die nächste Niederlage Tatsache und die Gäste mussten wieder mit gesenkten Köpfen vom Platz schleichen.
(Doch möchte ich noch eine Aktion der zweiten Halbzeit ansprechen. Truffer, grosser Fan von Sergio Ramos, hatte eine Woche zuvor gespannt das Spiel zwischen Dortmund und Real Madrid verfolgt und sah ebenfalls das Handspiel von Ramos (welches vom Unparteiischen übersehen wurde). Dies wollte er sogleich auf dem Platz nachahmen, wie es so üblich ist bei Hobbyfussballern. Nach einem ‘Pass’ von M. Lisser ging er in Torwartmanier mit der Hand zum Ball und kassierte die 4. Gelbe Karte! Na Flips, jetzt kannst du nächste Woche uns einmal zuschauen und von uns einige Tricks abschauen..)

Fazit

Der FCM startete sehr gut ins Spiel und das Spiel hätte schon nach 20. Minuten anders aussehen sollen, wenn wir unsere Chancen genutzt hätten. Dass es dann ab und zu auch mal zu Fehlern kommt in der Defensive, ist nicht verwunderlich, trotzdem ist die Niederlage schmerzhaft, da heute ein ganz anderer Ausgang in der Luft gelegen wäre. Es ist nicht so, dass die Mannschaft momentan schlecht spielt, aber vor dem Tor fällt wohl jeder in Schockstarre. Wenn man unten wieder rauskommen möchte, muss man unbedingt diese Chancen nutzten, damit die Mannschaft auch wieder einmal Motivation tanken kann!

Matchberichtesponsor

 

Tore

30'   1:0   Riedholz

37'   2:0   Riedholz

42'   3:0   Riedholz

47'   3:1   Adrian Kamber

Aufstellung

D.Lisser; Probst, M.Lisser, Kamber, Hafner; Arnold, R.Disler, Baschung; Truffer, E.Bader, Ra.Ackermann

Ersatzbank: Bloch, Wehrli, Meister, Jo. Ackermann

Bemerkungen

FCM ohne J. Kohler, T.Ackermann, F.Bader(verletzt), Büttler (krank), Glatzfelder, D.Disler, P.Bader(abwesend). Danke an Kamber, Wehrli und Arnold fürs Aushelfen.

Danke den Zuschauern aus Mümliswil (besonders der ersten Mannschaft) für die Unterstützung vor Ort!!!

Daniel Lisser

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        EndversionoffiziellGrauKleiner

 

Logo Offcanvas