FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG   Guldentalerbier

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

3. Mannschaft: Bereit für den Saisonstart

Die 3. Mannschaft trug am vergangenen Wochenende in Mümliswil zwei Vorbereitungsspiele aus, bevor es nächsten Dienstag ebenfalls auf dem schönen Brühl um 20:15 Uhr gegen den FC Luterbach um Punkte in der 5. Liga geht. 

Die neu formierte, junge 3. Mannschaft aus dem Guldental, welche die Saison 2018/19 in der 5. Liga bestreitet, testete am vergangenen Freitag gegen die zweie Mannschaft aus Diegten-Eptingen, welche ebenfalls in der 5. Liga angesiedelt ist. Die Einheimischen hatten die Partie über die ganze Distanz gut im Griff und waren nie in Gefahr dieses Spiel zu verlieren. Die gesamte Mannschaft rannte füreinander und konnten einige schöne Angriffe heraus kombinieren. Im Tor stand mit Matteo Ciurlia, einem ehemaligen Feldspieler der 3. Mannschaft, ein neuer Torwart, welcher seine Vorderleute stets gut dirigierte. Die Torwartaushilfen Gradwohl und Fluri als Feldspieler machten ausserhalb des gewohnten Strafraumes ein sehr gutes Spiel und zeigten, dass sie auch mit den Füssen Einiges drauf haben. Gradwohl konnte sich neben dem doppelten J. Müller und Abraham, sogar noch als Torschütze beim souveränen 4:1 Sieg auszeichnen. Ein Wermutstropfen war die Verletzung von Mittelfeldmotor Mike Müller bei diesem Spiel. Die genaue Diagnose bei seiner Knieverletzung steht noch nicht, doch wir hoffen, dass er bald auf den Fussballplatz zurückkehrt und wünschen ihm gute Besserung.

Am Sonntag um 10:00 Uhr stand bereits Spiel Nummer zwei gegen die zweite Mannschaft aus Oensingen, welche den Sprung in die 4. Liga schaffte, auf dem Programm. Der Gegner war wesentlich stärker als noch am Freitag und so war dies ein echter Gradmesser für das Team. Die Guldentaler hielten gegen die technisch guten Spieler aus Oensingen gut mit und zeigten wiederum sehr gute Ansätze. 30 Minuten des Spieles dominierte man sogar den Gegner aus dem Gäu und kreierte gute Chancen. Die Torschützen bei der knappen 3:2 Niederlage waren wiederum Gradowhl und J. Müller.

Trainer Rubischung war mit diesen beiden Spielen zufrieden und die gesamte Mannschaft tankte Moral und Mum für die Aufgaben in der 5. Liga. Die Siegesserie der 4. Liga von zwei Siegen soll auch in der 5. Liga weitergehen und dafür sind wir bereit.

arrow tours

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        Guldentalerbier

 

Logo Offcanvas