FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG   Guldentalerbier

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

Schüler- und Dorfturnier 2018:  pdfSpielplan Schülerturnier 2018    pdfSpielplan Dorfturnier 2018 

3. Mannschaft: Abschlusssieg

Im letzten Spiel der Saison stand der dritten Mannschaft die zweite Mannschaft aus Härkingen gegenüber. Mit drei Punkten gegen dieses Team wollten die Guldentaler die Wölfe aus Wolfwil noch abfangen und die rote Laterne weitergeben. Das Unterfrangen war aber nicht einfach, verlor man in der Vorrunde gegen diesen Gegner sehr hoch.

Bei schwülen Temperaturen startete dieses Spiel ausgegelichen. Die Mümliswiler spielten, aufgrund des Gewinnes der Platzwahl der Härkinger, in der ersten Halbzeit ungewohnt zuerst Richtung Schulhaus Brühl. Der Wind spielten aber den Mümliswilern zuerst in die Karten. Das Heimteam stand kompakt und die Gäuer hatten in den ersten Minute Mühe sich gegen dieses massive Abwehrbollwerk durchzusetzen. Mümliswil spielte gut mit und konnte mit schnellen Kontern Akzente setzen. Die schnellen Flügelspieler Gisler und T. Bloch wurden vermehrt gesucht. Die erste Chance hatte aber "Drüüü" Urgestein B. Ackermann nach einem feinen Pass von Eschmann in der 20. Minute, doch er traf den Ball nicht richtig. Härkigen verzweifelte immer mehr, da sie nur bis zur Mittellinie einen gepflegten Spielaufbau pflegen konnten und anschliessend konsequent gestört wurden. In der 33. Minute lancierte F. Bloch, mit einem langen Ball vom eigenen Strafraum aus, seinen Bruder T. Bloch auf dem linken Flügel. Dieser nahm den Ball direkt und fand in der Mitte B. Ackermann. Dieser fackelte ebenfalls nicht lange und traf den Ball wunderschön àla Zlatan "The Boss" Ibrahimovic mit dem Aussenrist. Der Ball fand den Weg in den linken oberen Winkel. Ein Traumtor an diesem Samstagabend. Mit drei Ballberührungen vom eigen Strafraum ins gegenerische Tor. Fussball kann einfach sein, muss aber nicht. Bis zur Pause hatte S. Gisler und T. Bloch noch gute Chancen die Führung auszubauen, doch sie scheiterten an sich selbst oder am Gästetorwart.

Nach der Pause wechselte Coach Rubitschung beide Sturmspitzen mit Disler und Lulu aus. Die Gastgeber mussten sich kurz an diese Umstellung gewöhnen, doch sie fanden sich schnell wieder. In der 56. Minute lief Lulu zu einem Freistoss aus rund 20 Metern an, nachdem Captain Büttler gefoult worden war. Lulu nahm volles Risiko und der Ball zappelte im Netz. Eine zwei Tore Führung sollte doch nun reichen, da Härkingen sich scheinbar schon auf dem Liegestuhl befand. Mitnichten! Der Gästecoach hatte noch ein Ass im Ärmel. Dieses Ass schlug in der 63. Minute zu und schloss einen schönen Angriff über die linke Seite routiniert ab. Keine fünf Minuten später war sich die Abwehrreihe der Mümliswiler nicht einig und derselbe Stürmer erzielte tatsächlich den Ausgleich. Die Abstände zwischen den Reihen stimmten nun nicht mehr und Härkingen witterte nun die Chance. Kurze Zeit später zitterte der Querbalken, da wiederum der härkingen Stürmer einen Schuss verzeichnete. Dies war der Warnschuss und die Guldentaler standen nun wieder sicher und Fankhauser war auch auf der Höhe seiner Aufgaben. In der 82. Minute gelangte der Ball zu N. Eggenschwiler, welcher kurz zuvor schon eine Grosschance versemmelte. Er tanzte einen Gegner im Strafraum aus und schloss souverän zum 3:2 ab. Es waren nun noch lange Minuten bis zum Schlusspfiff und eine gewisse Nervosität war bei den Einheimischen auszumachen. Das Glück schien aber auf Seiten der Guldentaler zu sein und sie gewannen dieses Spiel tatsächlich noch mit 3:2. Ein schöner Abschluss für das Team, welches viel hartes Brot in dieser Saison essen musste. Als Krönung überholte man noch Wolfwil und steigt nun mit erhobenen Hauptes in die 5. Liga ab. 

Besten Dank für die Unterstützung während der Saison und unserem Coach Rubitschung für die Geduld, die er manchmal mit uns aufbringen muss.

Matchberichtsponsor

arrow tours

 

Torschützen

33. Minute 1:0 Beat Ackermann

56. Minute 2:0 Lulu

63. Minute 2:1 FC Härkingen

66. Minute 2:2 FC Härkingen

82. Minute 3:2 Nicola Eggenschwiler

Aufstellung

Jannis Fankhauser; Dominik Wyser, Fabian Bloch, Mike Müller, Damian Ackermann; Sebastian Gisler, Martin Büttler, Dominik Dubach, Thomas Bloch; Beat Ackermann, Noah Eschmann

Auswechselspieler

Lulu, Nicola Eggenschwiler, Jonas Bruder, Matteo Ciurlia, Lance Disler

Bemerkungen

FCM ohne Emanuel Bader, Jörg Müller, Remo Disler. Onur Dügünyurdu, Luca Christ, Abraham (privat), Raffael Kamber, Tobias Rubitschung, David Eggenschwiler (verletzt), Luis Falette (nicht im Aufgebot)

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        Guldentalerbier

 

Logo Offcanvas