FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG   Guldentalerbier

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

3. Mannschaft: Sieg auf dem Plastikgrün

Mit dem FC Fortuna Olten stand den Guldentalern, in ihrem vorerst letzten 4. Liga Auswärtsspiel, ein Gegner gegenüber, gegen den man schon gute Spiele gezeigt hat und über sich hinausgewachsen ist. Die Vorzeichen standen aber nicht gut, da die Vorbereitung auf diesen Match kurz war und man zu allem Überfluss noch auf dem unbeliebten Kunstrasen hinter dem Stadion Kleinholz spielte.

Trainer Rubitschung kam extra aus seinen Ferien in Italien zu diesen Match und war, aufgrund Stau vor dem Gotthard, erst 45 Minuten vor dem Spiel bei seinem Team. Die Spieler zogen sich schnell an und die Teamsitzung fand draussen im Schatten statt. Das Termometer zeigte stolze 25 Grad an, was sich aber auf dem Kunstrasen, wie 40 Grad anfühlte. Der Schiedsrichter liess die Spielerkontrolle elegant aus und die Gäste konnten gleich mit ihren weissen Einlaufleibchen einmarschieren, da der Gegner ein schwarzes Shirt hatte. Der Schiedsrichter bestand aber darauf, dass die Nummern ihm korrekt gesagt werden, wenn er danach fragt. Alle Formalitäten waren somit geklärt und Ersatz-Captain B. Ackermann gewann die Platzwahl. Das Spiel startete und die Guldentaler waren trotz schwieriger Vorzeichen von Beginn an hoch konzentriert. Der Gegner wurde ab der Mittellinie gestört, was den Spielern überhautpt nicht gefiel. Schon bald haderten sie mit sich selber und mit den Mitspielern, was sich über das ganze Spiel durchzog. In der 12. Minute konnte B. Ackermann auf Strafraumhöhe einwerfen. Der Ball gelangte auf den Kopf von Abraham und anschliessend zum ältesten der Bloch Brüder Thomas. Er zog zu einem Seitenfallzieher an. Die Gedanken der Meisten waren: " Chönnte mir ächt e nöie Bau ha oder Iwurf, Iwurf". Hoppla der Ball war aber in den Maschen und bei T. Bloch war ein breites Grinsen auszumachen, welches er bis an der Bar am Brunnenfest hatte. Die Guldentaler spielten starke erste 20 Minuten und Fortuna kam selten zu einer guten Chance, da Bloch rigoros klärte und Fankhauser ebenfalls hellwach war. Das Mittelfeld um Müller und Dubach schoben gut hin und her, unterstützt von Captain B. Ackermann konnten zudem die Löcher gut gestopft werden. Der unermüdliche Flügelläufer T. Bloch und sein gegenüber Gisler liefen einige Kilometer an diesem heissen Tag. Kurz vor der Pause kamen die Gastgeber zu einem gefährlichen Freistoss in Strafraumnähe. Der routinierte Spieler liess sich nicht zwei Mal bitten und erzielte ein schönes Freistosstor.

Nach der Pause spielten die Mümliswiler wiederum gut mit. Fortuna hatte aber auch gute Chancen ein Tor zu erzielen, doch Torwart Fankhauser machte diese mit Glanzparaden zu Nichte. In der 55. Minute trat Bloch auf Anweisung von Coach Rubitschung einen Freistoss aus dem Hauptfeld auf Mittelfeldmotor Gisler. Der Ball wurde länger und länger. Der Torwart zögerte was Gisler ausnützte und das 1:2 erzielte. Keine fünf Minuten später führte Fortuna einen Eckball schnell aus. Der Ball wurde flach in den Strafraum getreten, wo er von Torwart Fankhauser ins eigene Tor sprang. Die Gäste gaben sich aber nicht auf und wollten diese drei Punkte. Das Spiel war nun ein hin und her mit grossen Chancen auf beiden Seiten. In der 80. Minute fiel der Ball nach einem Gestocher im Strafraum vor die Füss von Dubach. Dieser fackelte nicht lange und mit etwas Glück fand der Ball den Weg ins Tor. Kurze Zeit später dribbelte sich Lulu, die zweite Verstärkung der Senioren, sich durch den Strafraum. Er konnte nur mit einem Foul und dem darausfolgenden Penaltypfiff gestoppt werden. Dubach schnappte sich das Leder und eröhte souverän das Score auf 2:4. Kurz vor Schluss konnte Fortuna noch den Anschlusstreffer erzielen, was aber die Guldentaler nicht mehr gross störte. Die drei Punkte waren sicherlich nicht gestohlen, da heute jeder an sich glaubte und sich von den schlechten Vorzeichen nicht beeinträchtigen liess. 

Matchberichtsponsor

arrow tours

 

Torschützen

12. Minute 0:1 Thomas Bloch

45. Minute 1:1 Fortuna Olten

55. Minute 1:2 Sebastian Gisler

58. Minute 2:2 Fortuna Olten

80. Minute 2:3 Dominik Dubach

88. Minute 2:4 Dominik Dubach (Strafstoss)

92. Minute 3:4 Fortuna Olten

Aufstellung

Jannis Fankhauser; Onur Dügünyurdu, Fabian Bloch, Remo Disler, Damian Ackermann; Sebastian Gisler, Mike Müller, Dominik Dubach, Thomas Bloch; Beat Ackermann; Abraham

Auswechselspieler

Lulu, Nicola Eggenschwiler, Noah Eschmann

Bemerkungen

FCM ohne Emanuel Bader, Jonas Bruder, Martin Büttler, Lance Disler, Luca Christ (privat), Raffael Kamber, Dominik Wyser, Tobias Rubitschung, David Eggenschwiler (verletzt), Luis Falette (nicht im Aufgebot)

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        Guldentalerbier

 

Logo Offcanvas