FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG   01Design Kchen 2020autoteilexxl CH 160x100

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

1. Mannschaft: Punktgewinn dank Notnagel

Trotz einer langen Absenzenliste reiste die 1. Mannschaft mit einem gewissen Selbstvertrauen nach Subingen. Obwohl es in den letzten Partien mit dem Toreschiessen gehapert hatte, waren die Leistungen zufriedenstellend gewesen. Gegen den heimstarken FCS wollte man nun endlich auch wieder treffen.

Die Platzherren zeigten jedoch von Beginn an mit einer druckvollen Spielweise, dass sie sich auch einiges vorgenommen hatten. Mümliswil fand nicht gut ins Spiel, machte viele Fehler und Fouls und verursachte so zahlreiche Standards. Bei einer solchen Situation enstand nach rund einer Viertelstunde auch der Führungstreffer der Subinger, als sie nach einem indirekten Freistoss einen Abpraller verwerten konnten. Erst jetzt kam auch der FCM langsam in der Partie an und vermochte offensiv Akzente zu setzen. Die beste Phase hatten die Gäste kurz vor der Pause, als sie zu mehreren guten Chancen kamen. Der starke FCS-Schlussmann parierte aber sowohl einen Handspenalty von Nicola Ackermann als auch einen Freistoss von Janik Disler. Damit blieb es beim knappen Rückstand.

In der zweiten Halbzeit drückte Mümliswil weiter auf den Ausgleich, während Subingen auf Konter lauerte. Erneut liess Mümliswil einige gute Chancen liegen und hatte Glück, dass die Einhemischen fahrlässig mit ihren Konterchancen umgingen. Zehn Minuten vor Schluss versuchte der FCM-Staff, mit einem Dreifachwechsel nochmals frischen Wind ins Spiel zu bringen. Einer der drei Neuen war Patrick Schalt, der seine Fussballschuhe eigentlich vor mehr als zwei Jahren an den Nagel gehängt hatte. Aufgrund der Personalnot half er aus - und traf mit seiner zweiten Aktion zum umjubelten Ausgleich! Nach einem Steilpass von Nicola Ackermann setzte er sich im Laufduell durch und vollstreckte wie ein routinierter Torjäger mit einem präzisen Schuss in die entfernte Torecke. Subingen reagierte nochmals und warf alles nach vorne, aber mit vereinten Kräften brachte der FCM den Punkt über die Zeit.

Fazit

Einmal mehr schreibt der Fussball eine verrückte Geschichte. Wir kriegen den Ball seit einer gefühlten Ewigkeit einfach nicht mehr ins Tor, und dann kommt der reaktivierte Schalt und haut die Pille einfach rein! Herrliche Story - und vor allem ein wichtiger Punkt. Hoffen wir, dass wir uns am kommenden Samstag zu Hause gegen Bellach (17 Uhr) davon inspirieren lassen und die offensive Leichtigkeit zurückkommt. Wir danken den Fans für die Unterstützung - bis bald wieder!

Matchbericht-Sponsoren

LogoMobiliar klein logo Ochsen

Tore

16.   1:0

82.   1:1   Patrick Schalt (Nicola Ackermann)

Aufstellung

Gradwohl; A. Kamber, Ra. Disler, N. Ackermann, Ro. Disler; J. Kamber (J. Ackermann), J. Disler, Nussbaumer (Ambühl), Arnold (Ch. Wehrli); Berger (Wyser), D. Ackermann (Schalt).

Bemerkungen

FCM ohne Büttler, Simic, E. Bader, A. Ackermann, M. Fluri, B. Fluri (alle verletzt); F. Bader (Ausland); R. Wehrli (2. Mannschaft). Besten Dank den Aushilfen Fabrice, Patrick und Fabian!

Remo Bürgi

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        01Design Kchen 2020

 

Logo Offcanvas