FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG   Guldentalerbier

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

3. Mannschaft: Punketeilung im Derby

Im Derby gegen den FC Klus/Balsthal wollte die 3. Mannschaft endlich einmal gegen diesen Gegner gewinnen oder sicherlich punkten. Die äusseren Bediengungen, sowie das Grün waren für diese spannende Affiche hervorragend und auch einige Zuschauer und Zuschauerinnen fanden den Weg in's Brühl.

Das Spiel begann in der ersten Minute gleich mit einem Aufreger, da der Ball einem FCKB Verteidiger im Strafraum an die Hand sprang, doch die Pfeife des jungen Schiedsrichter blieb stumm. Es sollte nicht die einzige nicht ganz nachvollziebare Entscheidung des Spieles bleiben. In der Folge war das Spielgeschehen ausgeglichen und der Kampf beherrschte vorwiegend das Geschehen auf dem Platz. Mümliswil versuchte über gepflegtes Kurzpassspiel zum Erfolg zu kommen. Dieses Spiel war aber ein Spiel mit dem Feuer, denn die Gäste standen hoch, doch die Verteidigung wusste sich meistens zu helfen und sonst war der starke Rückhalt Ciurlia auf dem Posten. Die beste Gelegenheit zur Führung hatte Eschmann mittels Freistoss, doch sein ansatzloser Versuch küsste leider nur den Pfosten. Klus/Balsthal war vor allem auf Konter gefährlich, doch Mümliswil hatte mehr vom Spiel und auch mehr Chancen auf den Torerfolg. Kurz vor der Pause schalteten aber die Gäste nach einem Ballverlust der Guldentaler schnell um und erzielten die Führung kurz vor der Pause. Die Gemüter erhitzen sich kurz vor der Pause als Kamber einen Gegenspieler umsäbelte und der Schiedsrichter anschliessend gleich zur Pause pfiff.

Die Abkühlung in der Pause tat den Akteuren gut und Trainerfuchs Rubitschung wechselte mit Abraham, Glatzfelder und Rückkehrer Christ gleich drei neue Spieler ein. Abraham hatte dann auch gleich die Chance zum Ausgleich, doch seine Schussschwäche wurde ihm zum Verhängnis und der Ball konnte vor der Torlinie noch geklärt werden. Den anschliessenden Eckball setzte Christ freistehend aus 10 Metern über die Torumrandung. Mümliswil dominierte nun das Spiel, doch die Gäste kamen immer wieder zu gefährlichen Kontern, doch Ciurlia behielt im Eins gegen Eins die Oberhand und war auf den Posten. Über die Flügel kamen die Guldentaler zu gefährlichen Chancen, doch auch Captain Ackermann vermochte den Ball aus halbrechter Position nicht im Tor unter zu bringen. Nach einem Energieanfall von Onur und dem Doppelpass mit Ackermann wurde er regelwiederig im Strafraum zu Fall gebracht. Ackermann schnürte sich schon die Schuhe, doch der Schiedsrichter zeigte auf Freistoss. Glatzfelder, welcher seine Karriere beim FCM im "Drüüü" gestartet hatte, schnappte sich den Ball und überlistete den Torwart mit einem Schuss in die kurze Ecke. Die Guldentaler drückten nun auf den Führungstreffer und in der 80. Minute musste wieder eine Standardsituation über den Torerfolg entscheiden. Nach einem Handspiel zeigte der Schiedsrichter diesmal auf den Punkt. Glatzfelder übernahm Verantwortung und versenkte den Elfer souverän in der rechten, unteren Torecke. Kurze Zeit später wurde Abraham regelwiederig im Strafraum gelegt, doch der Schiedsrichter zeigte nicht auf den Punkt. Kurz vor Schluss zog ein Gegenspiler über den Flügel an und die Mümliswiler brachten den Ball nicht mehr weg. Die Gäste nutzten dies und konnten tatsächlich noch den Ausgleich erzielen, bei dem es auch blieb.

Ein gutes Spiel beider Mannschften, bei welchem die Gastgeber die besseren Chancen hatten, doch am Schluss agierten die Guldentaler zu wenig clever. Mit dieser Einstellung und Einsatz sind aber weitere Vollerfolge garntiert.

Besten Dank Andi Widmer, Thomas Bloch und Tobias Glatzfelder für den wichtigen Einsatz bei diesem Spiel!

Matchberichtsponsor

Bildergebnis für heutschi moser

Torschützen

44. Minute 0:1 FC Klus/Balsthal

59. Minute 1:1 Tobias Glatzfelder

80. Minute 2:1 Tobias Glatzfelder (Penalty)

87. Minute 2:2 FC Klus/Balsthal

 

Aufstellung

Matteo Ciurlia; Onur Dügünyurdu, Remo Disler, Yves Büttler, Levin Eggenschwiler; Beat Ackermann, Jonas Bruder, Raffael Kamber, Noah Eschmann; Andi Widmer; Thomas Bloch

Auswechselspieler

Mike Fluri, Tobias Glatzfelder, Michael Hafner, Abraham, Luca Christ

Bemerkungen

FCM ohne Mike Müller (verletzt), Nicola Eggenschwiler, Pascal Bader, Damian Ackermann (RS), Tobias Rubitschung (schonen), Jörg Müller (Arbeit), Martin Büttler (Militär)

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        Guldentalerbier

 

Logo Offcanvas