FC Muemliswil

 

 

FC Muemliswil

 

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental  ochsen mit auschnit Ackermann Transporte AG   Guldentalerbier

001.2.Platzeinweihung.01.04.2017

3. Mannschaft: Kantersieg

Die 3. Mannschaft reiste an diesem Pizzatagsamstag nach Deitingen zur ebenfalls 3. Mannschaft des Vereines. Das Ziel von drei Punkten war klar, doch die Spiele in der Vergangenheit waren jeweils umkämpft und die Guldentaler konnten ihre Überlegenheit selten in Tore ummünzen.

 Mit dem Duo Roger Wehrli und Andreas Ackermann, welche nach langer Verlertzung, ihr Comeback im aktiven Spielbetrieb gaben, erhoffte man sich viele Tore und kluge Pässe. Das Team um Trainer Rubitschung wurde nicht enttäuscht. Der verletzte Captain Büttler hatte sein Bleistift gespitzt und in der rechten Brusttasche verstaut. Er sollte aber noch viel Arbeit erhalten.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lancierte der stellvertretende Captain Ackermann einen Flankenwechsel auf A. Ackermann, welcher den Ball annahm und in der Mitte Wehlrli sah, welcher mit dem Kopf die Führung erzielte. Man sah, dass die Chemie zwischen diesen beiden 92er noch immer, wie in den besten Juniorenzeiten, vorhanden war. Die Mümliswiler pressten unaufhörlich und spielten die deitinger Hintermannschaft schwindlig. In der 6. Minute konnte Eschmann nach einem Zuckerpass von Wehrli, alleine auf das Tor losziehen und markierte souverän das 0:2. Keine Minute später wurde ein weiterer Angriff über den rechten Flügel lanciert. B. und A. Ackermann erspielten sich Freiraum und die Flanke von A. Ackermann verwertete Hafner zum 0:3. In der Situation war Hafner hellwach und erzielte sein erstes Aktivtor. In der 9. Minute war wiederum Wehrli an der Reihe als er den Ball souverän im Tor versenkte. 4:0 nach 9. Minuten für eine Mannschaft aus dem Guldental. Ob es das schon einmal gab weiss ich nicht, aber Historiker und FC Kenner Freddy Fankhauser gibt hier sicher gerne Auskunft. Mümlisiwl gönnte nun dem Toreschreiberling auf der Bank und auch dem Gegner eine kleine Verschnaufpause und Deitingen kam nun vermehrt über die MIttellinie ohne wirklich gefährlich zu wirken. In der 23. Minute schalteten die Guldentaler wieder einen Gang höher und B. Ackermann spielte die perfekte Flanke auf A. Ackermann, welcher sich nicht zweimal bitten liess und das Score noch oben schraubte. Die Guldentaler hätten noch mehr Tore schiessen können, doch die stürmischen Verteidiger Disler und Christ, wie auch noch Eschmann mit einem Lattentreffer liessen beste Gelegenheiten liegen. Kurz vor der Pause warf Christ lang zu A. Ackermann in den Strafraum ein. Dieser drehte sich und drosch den Ball in die Maschen. Keine Minute später war wiederum der omnipräsente Wehrli an der Reihe, welcher seinen persönlichen dritten Treffer erzielte.

Mümliswil schaltete in den zweiten Halbzeit einen Gang zurück und kam nicht mehr mit der gleichen Energie, wie noch in der 1. Halbzeit, auf den Platz zurück. Das hohe Pressing zollte seinen Tribut. Deitingen kam nun besser in dieses Spiel und hatte mit einem Pfostenschuss die beste Gelegenheit auf den Ehrentreffer. Die Guldentaler hatten auch in Halbzeit zwei mehr den Ball konnten sich aber nicht mehr die gleich guten Chancen kreieren. Das Spiel plädertschte dahin und Ciurlia im Tor der Guldentaler musste noch ein- zweimal eingreifen, doch die Null blieb stehen. Ein Kantersieg für die Guldentaler bei einem Gegener, gegen welchem man immer Mühe hatte. Die beiden Aushilfspieler trugen sicherlich dazu bei, dass wir dieses Spiel gewannen, doch schlussendlich gewinnt man ein Spiel als Team und nicht als Einzelspieler. Besten Dank auf jeden Fall A. Ackermann und R. Wehrli für den vorbildlichen Einsatz bei uns. Ihr seit auch ein nächstes Mal sehr willkommen :)

Matchberichtsponsor

Bildergebnis für heutschi moser

Torschützen

2. Minute 0:1 Roger Wehrli

6. Minute 0:2 Noah Eschmann

7. Minute 0:3 Michael Hafner

9. Minute 0:4 Roger Wehrli

23. Minute 0:5 Andreas Ackermann

44. Minute 0:6 Andreas Ackermann

45. Minute 0:7 Roger Wehrli

Aufstellung

Matteo Ciurlia; Raffael Kamber, Yves Büttler, Remo Disler, Luca Christ; Beat Ackermann, Onur Dügünyurdu, Roger Wehrli, Noah Eschmann, Michael Hafner; Andreas Ackermann

Auswechselspieler

Tobias Rubitschung, Levin Eggenschwiler, Mike Fluri

Bemerkungen

FCM ohne Mike Müller, Martin Büttler, Jonas Bruder (verletzt), Nicola Eggenschwiler, Pascal Bader, Damian Ackermann (RS) und Jörg Müller (Ferien)

Raiffeisenbank Duennerntal Guldental        ochsen mit auschnit        Ackermann Transporte AG        Guldentalerbier

 

Logo Offcanvas